Ausbildungsangebote

Das Seniorenzentrum St. Lukas ist eine anerkannte Ausbildungsstelle in den Bereichen

  • Altenpflege,
  • Hauswirtschaft und
  • Sozialdienst.

Mit erfahrenen Praxisanleitern und Paten garantieren wir eine sehr gute Ausbildung, die uns wichtig ist. Die meisten unserer Auszubildenden sind unsere Zukunft: sie bleiben gerne als Pflegefachkräfte in St. Lukas, der katholischen Sozialstation Wernau oder in einer weiteren Einrichtung der Keppler-Stiftung.

Jährlich bilden wir mindestens drei Pflegekräfte zu Fachkräften aus. Der Ausbildungsbeginn ist im Frühjahr und Herbst möglich. Falls keine Erfahrungen im Pflegebereich vorhanden sind, ist ein vorgeschaltetes Praktikum sinnvoll und wird von vielen Altenpflegeschulen erwartet.  

Seit Beginn 2002 sind wir an der Integrativen Pflegeausbildung des Robert-Bosch-Krankenhauses beteiligt, die neben der Altenpflege in einer Zeit von dreieinhalb Jahren zu einem zweiten Abschluss in der Krankenpflege führt: www.rbk.de/bildung/berufsausbildungsstudium/integrative-pflegeausbildung.html

Wenn gewisse Voraussetzungen vorhanden sind, bieten wir erfahrenen ungelernten Pflegekräften die Möglichkeit, zusammen mit der Arbeitsagentur über das Programm „WeGebAU“ die Ausbildung zu absolvieren.

Wenn Sie an einer Ausbildung zur Pflegefachkraft oder in der Hauswirtschaft interessiert sind, freuen wir uns über Ihre schriftliche, aussagekräftige Bewerbung über den Postweg oder als E-Mail.

Ansprechpartner

Herr Manfred Kurz, Einrichtungsleitung im Seniorenzentrum St. Lukas Wernau
Manfred Kurz
Einrichtungsleitung Kirchheimer Straße 20 73249 Wernau Fon: 07153 93 09-0 Mail: kurz.m@keppler-stiftung.de
Berufliche Zukunft in der Altenhilfe? Ihre Zukunft startet genau hier!
Drucken Schaltfläche